Der Adelsberg wird zur Karl-Marx-Städter Zugspitze

Chemnitz erhält seinen eigenen BergDie Stadt strotzt nur so vor Sehenswürdigkeiten und Dingen, um die sie jeder anderer Ort beneidet. Die Erwähnung des Marx Mausoleums soll an dieser Stelle genügen. Hundertausende Besucher pilgern Tag für Tag an diese denkwürdige Stelle, den Ort an dem der Siegeszug eines der bedeutendsten Männer aller Zeiten seinen Lauf nahm. Vielleicht kann auch noch auf das Contiloch oder unser weiterhin unbenutztes und für alle Eventualitäten bestens gerüstetes Olympiastadion verwiesen werden. Und und und. Der passionierte Weltenbummler weiß von der erschlagenden Sehenswürdigkeitsfülle der Stadt.


Doch es geht noch weiter. Es geht noch mehr. Es ist noch Platz für die Sahne auf der Kirsche auf den Schokostreuseln auf der Sahnehaube auf dem Muckefuck! Ein kleiner Verein will hoch hinaus. Und zwar ganz hoch. Eine Sektion des Deutschen Alpenvereins wurde unlängst in Adelsberg gegründet. Nicht um mit dem Fernglas von anderen Dimensionen als des Kunnersteins zu träumen. Auch nicht um mit einer Modelleisenbahn den Brenner zu passieren. Vielmehr soll ein äußerst ambitioniertes Projekt angegangen werden. Die Alpen sollen nach Karl-Marx-Stadt kommen. Dauerhaft! Keine Wanderausstellung. Kein Gastauftritt. Für immer soll sich ein 3000er vor den Toren der Stadt erheben.

Wie dies geschehen soll ist allerdings noch vollkommen unklar. Zwar wurde sich bereits auf einen Standort festgelegt. Der Verein entschied sich, um Umzugskosten zu sparen, den neuen Alpensprößling gleich in Adelsberg zu errichten. O-Ton der Kommission: “Es bietet sich halt an und außerdem ist unsere Vereinslaube schon perfekt ausgestattet.” Doch woher der Berg kommen soll, weiß keiner. Auch mangelt es noch an einem Planfeststellungsverfahren, einem Bürgerentscheid und einer geothermoideologischen Untersuchung. Sobald jedoch diese Hürden gemeistert sind, ist das Ganze wohl nur noch Formsache. Und dann müssen die Bürger der Stadt nicht mehr Stunde um Stunde in ihren Autos verbringen. Dann ist es nur noch ein Katzensprung zur neuen Attraktion von Karl-Marx-Stadt. Denn dann liegen die Alpen direkt vor der Haustür. Was für ein touristisches Pfund zum wuchern!

Falk Sieghard

Social Media Manager | Blogger | Werbetexter und auf Google+ zu finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...